New Work. Der Zauber einer neuen Arbeitswelt.

Lesezeit: 4 min   Suchbegriffe: Arbeitswelt 4.0, New way of working, Arbeit 4.0, New Normal

Mehr als Kicker und Raumdesign 

Nicht die Arbeitswelt hat sich verändert, sondern die Bedürfnisse der Mitarbeiter. Daher ist es an der Zeit, die Arbeitsbedingungen und die Zusammenarbeit insgesamt auf den Prüfstand zu stellen. Und dabei geht es nicht um den Kauf eines Tischkickers oder die neue Wandfarbe für den Pausenraum.

Es geht viel mehr um die grundlegende Beziehung zwischen Arbeitgeber und Mitarbeitern. Dabei gilt es unter anderem folgende Fragen zu beantworten:

      • Wie werden unternehmerische Entscheidungen getroffen?
      • Welche Verantwortung trägt der Mitarbeiter?
      • Wie soll sich die Zusammenarbeit gestalten?
      • Wie soll Führung gelebt werden?
      • Welche Strukturen benötigt das Unternehmen?

Tradition ist nichts ohne Innovation und Leidenschaft

Mangelnde Innovationsfähigkeit ist oft ein Treiber für New Work. Unternehmen benötigen Innovation, um am Markt bestehen zu können. In der Vergangenheit war dies oft den Geschäftsführungen selbst oder expliziten Bereichen für Unternehmensentwicklung vorbehalten. Das reicht heutzutage längst nicht mehr aus.

Erfolgreiche Unternehmen haben das längst erkannt und Veränderungen initiiert. Eine zentrale Veränderung ist sich beim Thema Innovation mit New Work breiter und zukunftsorientierter aufzustellen. Innovation ist allerdings nur einer von zahlreichen Vorteilen, sich mit der Arbeitswelt von morgen zu befassen.

New Work

Unter New Work versteht man den Wandel der Bedürfnisse und Anforderungen der Mitarbeiter. Damit gehen sowohl strukturellen als auch Veränderungen des Mindsets einher.

Die Begriffe New Work, Future of Work, Arbeitswelt 4.0 oder auch Arbeit 4.0 werden häufig synonym verwendet.

Arbeitswelt 4.0

Willkommen im Land der Chancen und Abenteuer

Nie war die Zeit so passend, um sich mit dem Thema New Work zu beschäftigen. Gerade in Zeiten zunehmender Digitalisierung, Homeoffice und sich permanent wandelnder Geschäftsmodelle ist die Auseinandersetzung mit der neuen Arbeitswelt wichtiger als je zuvor.

Wir zeigen Ihnen, wo die aktuellen Probleme in vielen Organisationen schlummern und wie es Ihnen trotzdem gelingt, eine eigene und Ihr Unternehmen passende Interpretation des Themas zu finden und die Umsetzung so zu gestalten, dass sie spürbar ist und gelingt. Für mehr Innovation und Zukunftsfähigkeit für Ihr Unternehmen.

Profitieren Sie von unserer Erfahrung aus über 50 Transformationen und Innovationsprojekten und vermeiden Sie klassische Stolperfallen.
Mit einem erfolgreichen New Work Projekt erzeugen Sie Begeisterung bei den Mitarbeitern, Kunden und Partnern Ihres Unternehmens.

„Corona beschleunigt den Wandel.
Mitarbeiter denken viel öfter über ihre Arbeitsbedingungen nach.
Sie kündigen schneller, wenn ihre Arbeit nicht erfüllend ist und wertgeschätzt wird.
Der Druck auf die Arbeitgeber wächst.“

1. Wo sind die Stolperfallen?

  • Keine unternehmensspezifische Definition und Interpretation von New Work
  • Das „Warum“ – die Notwendigkeit und das Ziel der Veränderung ist unklar
  • Einseitige Fokussierung auf einen Aspekt der neuen Arbeitswelt wie Raumgestaltung oder IT
  • Vernachlässigung der kulturellen und emotionalen Komponenten
  • Fehlendes Commitment der Führungsebene und des Vorstandes
  • Zu schnelle Umsetzung vieler Initiativen, ohne die Mitarbeiter mitzunehmen
  • Irrglaube, mit New Work braucht man keine Regeln und Strukturen
Warum Was Wie
New Work

2. Voraussetzungen für die neue Arbeitswelt?

  • Ganzheitliche Betrachtung des Themas mit allen Abhängigkeiten
  • Rationale und emotionale Komponenten der neuen Arbeitswelt betrachten
  • Mitarbeiterbedürfnisse verstehen und berücksichtigen
  • Bestehende HR Instrumente und Modelle hinterfragen
  • Mitarbeiter am Gestaltungsprozess beteiligen
  • Eigene Interpretation entwickeln und das „Warum“ kommunizieren
  • Die Werte und Kultur des Unternehmens einbeziehen

2. Voraussetzungen für die neue Arbeitswelt?

  • Ganzheitliche Betrachtung des Themas mit allen Abhängigkeiten
  • Rationale und emotionale Komponenten der neuen Arbeitswelt betrachten
  • Mitarbeiterbedürfnisse verstehen und berücksichtigen
  • Bestehende HR Instrumente und Modelle hinterfragen
  • Mitarbeiter am Gestaltungsprozess beteiligen
  • Eigene Interpretation entwickeln und das „Warum“ kommunizieren
  • Die Werte und Kultur des Unternehmens einbeziehen
New Work

3. Wie gelingt der Veränderungsprozess?

  1. Interdisziplinäres Projektteam bilden und viele Menschen beteiligen
  2. Change und Kommunikation ab Tag 1 (Co-Creation)
  3. Bedürfnisse der Mitarbeiter erkennen und verstehen
  4. Das „Warum“ herausarbeiten und kommunizieren
  5. Unternehmensspezifische Interpretation für „New Work“ erarbeiten
  6. Kulturelles und unternehmerisches Zielbild entwickeln
  7. Vorhandene HR Instrumente anpassen und neue entwickeln
  8. Mit Piloten und Prototype erlebbare Momente schaffen
  9. Offenheit und Vertrauen fördern
  10. Geduldig sein und hartnäckig am Ball bleiben
Arbeitswelt 4.0
We love HR Beratung

4. Warum sind wir die Richtigen für Ihr Projekt?

  • Erfahrung und Best Practice aus über 60 Projekten und Transformationen
  • Umfangreiche Change-, Projekt- und Marketingexpertise
  • Praxiserprobtes und strukturiertes Vorgehensmodell mit modularen Projektbausteinen
  • Projektbeschleuniger Experience Design und Design Thinking
  • Professionelles Projekt- und Change Management
  • Kreativität und Storytelling als Erfolgsgarant
  • Vorlagen, Konzepte und Checklisten (u.a. Megatrends, Interviews, Fragebögen)

4. Warum sind wir die Richtigen für Ihr Projekt?

  • Erfahrung und Best Practice aus über 60 Projekten und Transformationen
  • Umfangreiche Change-, Projekt- und Marketingexpertise
  • Praxiserprobtes und strukturiertes Vorgehensmodell mit modularen Projektbausteinen
  • Projektbeschleuniger Experience Design und Design Thinking
  • Professionelles Projekt- und Change Management
  • Kreativität und Storytelling als Erfolgsgarant
  • Vorlagen, Konzepte und Checklisten (u.a. Megatrends, Interviews, Fragebögen)
We love HR Beratung

‚We love HR‘ als Vorbote einer neuen Arbeitswelt

Am Thema New Work führt kein Weg vorbei. Der beste Zeitpunkt sich damit zu beschäftigen war vor 10 Jahren. Der Zweitbeste ist jetzt.

Wir bringen Struktur in Ihr Projekt, haben die notwendigen Instrumente und Methoden an Bord und priorisieren gemeinsam mit Ihnen die wichtigsten Schritte auf dem Weg zu einer modernen Arbeitswelt, bei der Ihre Mitarbeiter, Kunden und Partner vor Begeisterung jubeln.

Unser Vorgehensmodell passt für den Veränderungsprozess eines mittelständischen Unternehmens ebenso wie für einen internationalen Konzern.

Profitieren Sie von unserer Erfahrung aus über 60 Projekten im DAX, bei mittelständischen Unternehmen und im öffentlichen Bereich.

„Berater gibt es viele. Wir haben uns bewusst für We love HR entschieden und damit gegen die üblichen Verdächtigen, weil wir einen frischen Blick von Außen haben wollten. Mit mehr Kreativität und neuen Ansätzen. Die richtige Entscheidung. Besonders die massgeschneiderte und klaren Empfehlungen haben uns gefallen. Keine Standardpräsentationen, kein Berater bla bla sondern passgenau und pragmatisch auf uns zugeschnitten. Absolut Empfehlenswert!“

AP_web

Andreas Puschel

Geschäftsführer
MAK TEC GmbH

KONTAKT

Reden wir doch mal darüber

Ersparen Sie sich lange Recherchen im Internet zum Thema New Work und melden Sie sich bei uns.

Gerne besprechen wir Ihr Thema in einem ersten Telefonat.

Christian Uhlig

 Gründer und Inhaber

 0152 239 96151

christian.uhlig@welovehr.de

Es gibt keine Abkürzung zu Erfahrungswissen

5/5 (21 Bewertungen)