HR Experience Design. Der Bauch entscheidet schneller als der Kopf. 

Lesezeit: 4 min   Suchbegriffe: Customer Experience, Candidate Experience, HR Brand, Employee Experience

Die magische Kraft des Perspektivwechsels

Der Erfolg deutschsprachiger HR Organisationen wird leider noch immer häufig an der Effizienz festgemacht. Das ist für viele HR Verantwortliche frustrierend und unbefriedigend zugleich.

Doch was kann man dagegen tun? Die Antwort ist einfach: HR Experience Design ist das Zauberwort.
HR Experience stellt die Frage in den Mittelpunkt, wie Kunden, Mitarbeiter oder Kandidaten die Interaktionen mit dem Unternehmen wahrnehmen und erleben. Welche Emotionen sie damit verbinden. Emotionen sind eng verbunden mit Wünschen und Bedürfnissen.

Eine HR Organisation muss sich daher fragen:

  • Welche Bedürfnisse haben unsere internen Kunden, Mitarbeiter oder Kandidaten?
  • Wie bewerten die Nutzer die Interaktion mit HR?
  • Welche Emotionen (positive & negative) entstehen an den Kontaktpunkten?

Emotio kills ratio

Das Wissen und das Verständnis um diese Bedürfnisse ist elementar, um sie an den Kundeninteraktionspunkten reflektieren zu können, um dann im Prozess Begeisterung auszulösen. Diese konsequente Verbesserung der Erlebnisse aus Nutzersicht führt zu einer Neudefinition des Wertbeitrags von HR.

 

HR Customer Journey – Die emotionale Reise der Kunden verstehen

Mit modernen HR Instrumente wie der HR Journey (Customer Journey, Employee Journey, Candidate Journey) oder einer Persona nehmen Sie die Perspektive der Nutzer ein. Auf diese Weise bringen Sie die oft versteckten Bedürfnisse an die Oberfläche, wo sie zum Wohle aller Beteiligten und zum Vorteil der HR Organisation verbessert werden können.

So entsteht eine Welt, in der HR Manager ihre internen Kunden und Mitarbeiter begeistern. Und wer begeistert, wird als Gestalter auf Augenhöhe wahrgenommen.

HR Experience Design

HR Experience Design ist die Gestaltung und Optimierung von HR Leistungen aus Nutzersicht. Durch den Fokus auf die Bedürfnisse, Wünsche und Emotionen der Kunden, Mitarbeiter oder Bewerber entstehen bedürfnisorientierte HR Leistungen und Prozesse. Das individuelle Erlebnis der Nutzer an den HR Kontaktpunkten und die Interaktion mit HR stehen im Zentrum jeder Optimierung.

Der Nutzer kann dabei der interne Kunde (HR Customer Experience), der Mitarbeiter (Employee Experience) oder der externe Bewerber (Candidate Experience) sein.

Experience Statistik

Der Zauber der HR Schönheit

Versetzen Sie sich in die Lage Ihres Kunden und sehen Sie, welche Stolpersteine es auf dem Weg zu einer erfolgreichen HR Organisation gibt. Die Fähigkeit, an den Kundenkontaktpunkten zu begeistern, wird für HR in Zukunft weitaus wichtiger, als sich an Kosteneinsparungen und Effizienz messen zu lassen.

Mit der Brille der Nutzer

Outside-In statt Inside-Out. Vom Erlebnis und der Erfahrung des Nutzers denken (Outside-In) und nicht bei den HR Prozessen beginnen (Inside-Out). Dadurch gestalten Sie bedürfnisorientierte HR Produkte und Kundenerlebnisse. Diese Herangehensweise kann auf alle Kontaktpunkte, Prozesse, Interaktionen, Formulare, IT Systeme, Dokumente, Kommunikationen oder auch Formate übertragen werden.

Wir zeigen Ihnen, wo die aktuellen Stolperfallen liegen und wie es Ihnen gelingt, mit HR Experience Design Ihren Kunden, Mitarbeiter und Bewerber zu begeistern.

Profitieren Sie von unseren Erfahrungen aus über 60 Projekten im Dax, Mittelstand und im öffentlichen Bereich. Wir unterstützen Sie beim Thema HR Experience Design. Für mehr Strahlkraft und Begeisterung in HR.

1. Woran mangelt es oft in HR?

  • Wenig Sichtbarkeit bei den internen Kunden
  • Keine Transparenz zu den Bedürfnisse und Wünschen der Kunden, Mitarbeiter und Kandidaten
  • Wenig Kompetenzen im Marketing und PR
  • Fehlende Wertschätzung führt zu Frustration bei den HR Mitarbeitern
  • Unzufriedenheit mit den HR Produkten und Prozessen
  • Keine Optimierung der Leistungen aus Nutzersicht
  • Fokus zu sehr auf rationale Aspekte und weniger auf die emotionale Wahrnehmung
Warum Was Wie
HR Experience

2. Voraussetzungen für mehr Erfolg und Glamour in HR?

  • Transparenz über die Wünsche und Bedürfnisse der HR Kunden, Mitarbeiter und Bewerber
  • Stärkerer Fokus auf die Emotionen und Gefühle, anstatt nur auf Informationen und Argumente
  • Erfahrungen und Erlebnisse optimieren, nicht Prozesse
  • Outside-In statt Inside-Out (Perspektivwechsel)
  • Orchestrierung der Kontaktpunkte (Interaktionsdesgin)
  • Priorisierung der wichtigsten Wow-Momente mit HR
  • Identifizierung von HR Differenzierungsprodukten
  • Transparenz über das HR Portfolio (HR Produkte und Prozesse)

2. Voraussetzungen für mehr Erfolg und Glamour in HR?

  • Transparenz über die Wünsche und Bedürfnisse der HR Kunden, Mitarbeiter und Bewerber
  • Stärkerer Fokus auf die Emotionen und Gefühle, anstatt nur auf Informationen und Argumente
  • Erfahrungen und Erlebnisse optimieren, nicht Prozesse
  • Outside-In statt Inside-Out (Perspektivwechsel)
  • Orchestrierung der Kontaktpunkte (Interaktionsdesgin)
  • Priorisierung der wichtigsten Wow-Momente mit HR
  • Identifizierung von HR Differenzierungsprodukten
  • Transparenz über das HR Portfolio (HR Produkte und Prozesse)
HR Experience

3. Wie gelingt die Optimierung aus Nutzersicht?

  1. Zielgruppen identifizieren und segmentieren (Fokus auf interne HR Kunden, die Mitarbeiter des Unternehmens oder externe Bewerber)
  2. Transparenz über das aktuelle HR Portfolio und die entsprechenden HR Produkte verschaffen
  3. Ausgewählte Differenzierungsprodukte priorisieren
  4. Fokusgruppe und Umfang festlegen
  5. HR Customer Journey, Employee Journey oder Candidate Journey durchführen
  6. Stereotypische „Persona“ entwickeln
  7. HR Produkte und Prozesse auf Basis der Erkenntnisse optimieren
  8. Emotionale Erlebnisse an den Kontaktpunkten verbessern und orchestrieren
  9. Optimierungen frühzeitig mit der Zielgruppe verproben und testen
  10. HR Organisation und HR Rollen anpassen
Moment that matters
We love HR Beratung

4. Warum sind wir die Richtigen für Ihr Projekt?

  • Erfahrung und Best Practice aus über 60 HR Projekten
  • Langjährige Expertise im Thema HR Experience
  • Praxiserprobtes und strukturiertes Vorgehensmodell für HR Experience
  • Projektbeschleuniger: HR Portfolio, HR CX Reifegradmodell, Stakeholder Pulse Check
  • HR Experience Konzepte und Vorlagen (HR Customer Journey, Employee Journey, Candidate Journey)

4. Warum sind wir die Richtigen für Ihr Projekt?

  • Erfahrung und Best Practice aus über 60 HR Projekten
  • Langjährige Expertise im Thema HR Experience
  • Praxiserprobtes und strukturiertes Vorgehensmodell für HR Experience
  • Projektbeschleuniger: HR Portfolio, HR CX Reifegradmodell, Stakeholder Pulse Check
  • HR Experience Konzepte und Vorlagen (HR Customer Journey, Employee Journey, Candidate Journey)
We love HR Beratung

Die gefühlte Qualität entscheidet über den Erfolg von HR

Das Thema HR Experience ist unsere Kernkompetenz.

Wir bringen Struktur in Ihr Projekt, haben die notwendigen Instrumente und Methoden an Bord und priorisieren gemeinsam mit Ihnen die wichtigsten Schritte auf dem Weg zu einer HR Welt, bei der Ihre Kunden vor Begeisterung jubeln und die Erwartungen übererfüllt werden.

Profitieren Sie von unserer Erfahrung aus über 60 HR Projekten im DAX, bei mittelständischen Unternehmen und im öffentlichen Bereich.

„Unser gemeinsames Projekt war für uns ein großartiger Erfolg. Pragmatisch, innovativ und professionell. Wir haben endlich eine HR Beratung gefunden, die unserem Anspruch gerecht wird. Wir hätten uns keinen besseren Partner für unser Thema vorstellen können. Erfrischend anders.
Wir empfehlen We love HR uneingeschränkt weiter.“

TS_rund

 Tobias Stückroth

Geschäftsführer
hello. Fundraising GmbH

KONTAKT

Reden wir doch mal darüber

Ersparen Sie sich lange Recherchen im Internet zum Thema HR Experience Design und melden Sie sich bei uns.

Gerne besprechen wir Ihr Thema in einem ersten Telefonat.

Christian Uhlig

 Gründer und Partner

 0152 239 96151

christian.uhlig@welovehr.de

Es gibt keine Abkürzung zu Erfahrungswissen

4.9/5 (39 Bewertungen)